Selbstvertiefung und supervision

mit Johannes Benedikt Schmidt 

4 x 1 Tage im 2020 

Daten: Donnerstag, den 6. Feb., Donnerstag, den 7. Mai., Donnerstag, den 27. August., Mittwoch, den 25. Nov.


In diesem 4-teiligen Seminarzyklus treffen sich Kollegen und Interessierte, die im Leben und in der Trauma-Arbeit die Notwendigkeit spiritueller Dimensionen anerkennen. Tiefstes Trauma erfordert einen sakralen Raum, der der Sinnlosigkeit, dem Unrecht, der Entwürdigung, sowie der Verbitterung durch traumatischer Erfahrung Containment gibt. Dieses Containment wird als tröstlich, absichtslos und wohlwollend erfahren und reicht in die Existenz unseres Seins. Wo die Erfahrung mit Menschen zu zerstörerisch für das eigene Selbst war, wird eine Dimension jenseits des Selbst (Transzendenz) unabdingbar.
In diesem Seminarzyklus stellt Johannes Schmidt seine Erfahrungen und therapeutische Kompetenz zur Verfügung, um gemeinsam auf die Tiefenstille zu lauschen, aus der sich nächste Schritte im Alltag oder therapeutisches Vorgehen in der Therapie ergeben. Ein (Selbst-)Achtsamkeitsseminar mit Supervisionsmöglichkeit. Eine Einladung zum gemeinschaftlichen Heilungsvollzug.
Es wird angestrebt, dass TeilnehmerInnen sich für alle 4 Termine anmelden, damit Kontinuität in der Gruppe erreicht werden kann. Bitte melden Sie sich für jeden Seminartermin separat an.

Leitung: Johannes Benedikt Schmidt

Johannes Benedikt Schmidt

Johannes Benedikt Schmidt

Dr. Dipl. Psych., Weiterbildungen in Verhaltenstherapie, Hypnotherapie, konstruktivistisch-systemischer Familientherapie, Systemischer Supervision, Systemaufstellungen, körperorientierter Trauma-Arbeit (Somatic Experiencing, Strukturelle Dissoziation, Brainspotting, Psychotraumatherapie (DeGPT), Subtiler Selbst Arbeit und Kraniosakraler Biodynamik. Seit 1995 Tätigkeit in eigener Praxis und seit 2004 als Gründer und Leiter der Aptitude Academy. Internationale Seminar- und Lehrtätigkeit. Als Psychotherapeut und Berater sagt man ihm nach, die Dinge auf den Punkt zu bringen. Er verfügt über einen wohlwollenden Humor und ist ein geschätzter Mitarbeiter bei vielen Kooperationspartnern. Johannes Klarheit und Ehrlichkeit wird für manchen zur Herausforderung und ist für andere befreiend.

Daten: 

Donnerstag, den 6. Feb., Donnerstag, den 7. Mai., Donnerstag, den 27. August., Mittwoch, den 25. Nov. 2020

Arbeitszeiten:

1. Tag: 09:00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr

Ort:

Lalibella - Raum für Räume 
Dorfbachstrasse 30 
3098 Köniz bei Bern 

Kosten: 

Fr. 250.00 inkl. Pausensnack pro Seminartag

Anmeldung:

Anita Kocher (Gale)
Dorfbachstrasse 82, 
3098 Köniz bei Bern 

e-mail:a.kocher55@bluewin.ch 
Tel. 031 971 71 38 
www.lalibella-seminare.com